Dem Gedächtnis auf der Spur - Erinnern und Vergessen

WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)

Art.Nr.: 1128

24,90 € *

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Versandkostenfreie Lieferung in D

 
 
 
 
 

Was ist Gedächtnis und wie funktioniert es? Wie kann man heute Gedächtnis und Erinnerung neurologisch untersuchen? Was ist der Unterschied zwischen Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis? Welche Arten von Gedächtnisschwund gibt es?

Auf all diese und viele andere Fragen geht dieses Buch umfassend, anschaulich und detailliert ein. Es bietet einen breit gefächerten, in die Tiefe gehenden Überblick über den gegenwärtigen Stand der Gedächtnisforschung aus neurologischer Sicht, wobei auch die Geschichte dieses Forschungsgebietes behandelt wird. Markowitsch erläutert zahlreiche alters- oder krankheitsbedingte Gedächtnisstörungen, viele anhand außergewöhnlicher Fallbeispiele, und stellt heraus, wie Umweltbegebenheiten unsere Erinnerungsfähigkeit beeinflussen. So können beispielsweise Stress- und Trauma-Erlebnisse unser Gedächtnis beeinträchtigen. Ein hilfreiches Glossar der Fachbegriffe und ein Sachregister runden dieses bemerkenswerte, gerade für den Laien äußerst informative Buch ab.

ISBN: 9783534230532
Seitenzahl: 200
Auflage: 3., unveränd. Aufl.
Hardcover
Illustrationen: 21 Illustrationen, schwarz-weiß

 
 
 
 

Weiterführende Links zu "Dem Gedächtnis auf der Spur - Erinnern und Vergessen"

Weitere Artikel von WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
 

Hans Joachim Markowitsch, Neurowissenschaftler, Lehrstuhl für Physiologische Psychologie an der Universität Bielefeld. Professorate an den Universitäten von Konstanz, Bochum und Bielefeld. Forschungsschwerpunkte: neurale und psychische Grundlagen von Gedächtnis und Gedächtnisstörungen; Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Artikel. Beirat des Bundesverbands Gedächtnistraining, mehrere Funktionen in der DFG; Forschungsaufenthalte an europäischen und nordamerikanischen Universitäten.

 
 
 

Zuletzt angesehene Artikel