phone Schnell und einfach bestellen
Telefon: 0721 37 19-520
Kauf auf Rechnung und kostenfreier Versand

Singen - Lieder für kalte Wintertage

isolated-1007751_640Lieder für den Januar - Menschen mit Demenz musikalisch begleiten
Ein Tipp der Musiktherapeutin Barbara Weinzierl 

Wenn die Weihnachtszeit vorbei ist und ich mich nach den Feiertagen wieder im Seniorenzentrum einfinde, dann entsteht manchmal eine Art „Lied-Vakuum“. Denn die Advents- und Weihnachtslieder will man natürlich nicht mehr singen. Für Frühlingslieder ist es aber im Januar meist zu winterlich.

 


Beschäftigungstipp aus:Cover-Musik-wirkt-Wunder

Musik wirkt Wunder - Musikalische Begleitung älterer Menschen

->Jetzt kaufen!


 

Also habe ich es mit meiner Demenzgruppe, die ich seit vielen Jahren musiktherapeutisch begleite, zur Aufgabe gemacht, Winterlieder zu suchen.

Einige Beispiele fallen uns ein, allerdings nicht allzu viele. „A-B-C, die Katze lief im Schnee“, „Winter, ade“, „Schneeflöckchen, Weißröckchen“, und dann wird es immer stiller im Raum. Alle denken nach. Welches Lied handelt noch vom Winter? Gar nicht einfach!

Ganz plötzlich beginnt Frau Schubert zu singen – aus vollem Hals und mit großer Inbrunst: „Ein Schneemann steht im Walde, ganz still und stumm …“ Alle stimmen in das Lied mit ein, freuen sich
sichtlich, dass wir noch ein Lied gefunden haben. Wir singen begeistert die Textzeilen: „… er hat aus lauter Purpur ein Mäntlein um …“. Ich warte ab, ob jemandem etwas auffällt, und verkneife mir ein Grinsen.

Erst als wir mit der ersten Strophe fertig sind, entsteht wieder eine Pause. Dann meldet sich Frau Mechthild zu Wort. Sie wirkt etwas unsicher, aber traut sich dann doch, die wichtige Erkenntnis auszusprechen: „Sagen Sie mal, das gehört doch sonst anders, oder?“ Einige sind verblüfft, anderen wird der „Fehler“ jetzt erst klar. Alle lachen. So schnell wird aus der Hagebutte oder dem Fliegenpilz – je nachdem, wie man das Rätsel auflöst – ein Schneemann. Die Kreativität von Frau Schubert begeistert alle. Sie weiß nicht so wirklich, wie ihr geschieht.

Niemand nimmt Anstoß an ihrem „Fehler“, im Gegenteil: Alle freuen sich, dass wir ein weiteres Winterlied gefunden haben. Auch wenn wir es erst umdichten mussten, damit es passt. Und lustig war die Situation allemal.

 

Weitere kostenlose Geschichten und kostenlose Beschäftigungsideen für Senioren und Menschen mit Demenz

"Gut leben im Alter - auch mit Demenz". Alle Bücher, Spiele und Beschäftigungsideen im Überblick

Spiele für Senioren und Menschen mit Demenz
- Quiz-Spiele
- Memo-Spiele
- Rätseln und Malen
- Puzzles für Menschen mit Demenz
- Bücher zum Mitsingen: Die SingLiesel
- weitere ausgewählte Spiele

Bücher, Geschichten, Erzählungen für Senioren und Menschen mit Demenz
- Rätsel-Geschichten
- Vorlese-Geschichten
- Quiz-Bücher
- Bücher zum Mitsingen: Die SingLiesel
- Gedächtnistraining

Ratgeber und Praxis-Bücher zu Demenz, Beschäftigung und Pflege
- Beschäftigung von Senioren und Menschen mit Demenz
- Gedächtnistraining
- Ratgeber für Angehörige

 

Einfach telefonisch bestellen unter 0721 37 19-520 - Kauf auf Rechnung & kostenfreier Versand