phone Schnell und einfach bestellen
Telefon: 0721 37 19-520
Kauf auf Rechnung und kostenfreier Versand

Streckennetz der Bahn - Mit Streichhölzern

Das Streckennetz der Bahn

Das Reisen per Zug war früher ein besonderes Erlebnis. Distanzen, die der ICE heute in wenigen Stunden zurücklegt, nahmen früher oft einen ganzen Tag in Anspruch. Die Bahn rumpelte und quietschte, und es zog durch die geöffneten Fenster.

Gerade Männer waren von Eisenbahnen besonders fasziniert. Zu Weihnachten wurde die erste Modelleisenbahn gekauft. Oft schenkte man sie dem Söhnchen und spielte dann selbst damit. Viele hatten auch große Freude daran, Kursbücher zu studieren, in denen sämtliche Zugfahrpläne Deutschlands oder sogar Europas abgedruckt waren.

Ziel des folgenden Spiels ist es, mit Streichhölzern ein Streckennetz aufzubauen und schnellstmöglich „ans Ziel zu kommen“.

aus: Das große Beschäftigungs- und Ideenbuch für Menschen mit Demenz, erschienen im SingLiesel-Verlag
Das-Streckennetz-der-Bahnu2GDCzrsNCmnY
Material
- Streichhölzer
- Würfel
- Karteikarten oder Pappkärtchen
- ein Stift

Zeit: pro Spielrunde 5–10 Minuten
keine Vorbereitungszeit

Als Einzel- und Gruppenbeschäftigung geeignet           


Beschreibung 

Als Erstes legen Sie gemeinsam Start und Ziel Ihrer Reise fest. Beispielsweise eine Reise von Hamburg nach Köln. Jeden Städtenamen schreiben Sie auf ein Kärtchen. Die beiden Kärtchen legen Sie in einigem Abstand zueinander auf den Tisch.

Tipp: Als kleine Aktivierung zwischendurch bieten bereits die Städtenamen viele Gesprächsimpulse. Sind es zum Beispiel die Geburtsstädte der Mitspieler, knüpfen sich daran viele Erinnerungen. Auch die berühmten Sehenswürdigkeiten der Städte sind beliebte Gesprächsthemen.

Nun soll mit Streichhölzern ein Gleisstrang gebaut werden, der die beiden Städte verbindet. Gespielt wird reihum. Der erste Reisende würfelt. Bei einer geraden Zahl werden entsprechend der Augenzahl Streichhölzer so hintereinandergelegt, dass sie von der Startkarte aus geradewegs auf die Zielkarte zuführen: Wer zum Beispiel eine Zwei würfelt, legt zwei Streichhölzer in gerader Linie in Richtung „Zielbahnhof“.

Bei ungeraden Zahlen werden Abzweigungen eingebaut. Ob nach links oder rechts, entscheidet jeder Spieler für sich. Entsprechend der Augenzahl werden die Streichhölzer hintereinander in die gewählte Richtung ausgelegt. (Wer auf eine Tischkante stößt, darf natürlich eine weitere Abzweigung oder eine Kurve einbauen.)

Dann würfelt der nächste Spieler und setzt den Bau der Bahnstrecke fort. Bei einer geraden Zahl setzt er wieder am Hauptstrang an. Wer zuerst das Ziel erreicht, hat gewonnen.

Aktivierung & Gesprächsimpulse   

Fragen rund um Züge und Zugreisen
- Sind Sie früher mit dem Zug verreist?
- Wohin sind Sie mit dem Zug gefahren?
- Welche unterschiedlichen Zugarten kennen sie (EC, ICE, Eilzug, D-Zug, …)?
- Hatten Sie früher eine Modelleisenbahn?

aus: Das große Beschäftigungs- und Ideenbuch für Menschen mit Demenz, erschienen im SingLiesel-Verlag

beschaeftigungsideen_cover569e1035ba5ad

Bildnachweis: Roman Sigaev / fotolia.com

Einfach telefonisch bestellen unter 0721 37 19-520 - Kauf auf Rechnung & kostenfreier Versand